Gabby Scott

Gabby Scott
Nation Puerto Rico Puerto Rico
Geburtstag 13. Januar 1997 (25 Jahre)
Geburtsort San Diego, Vereinigte Staaten
Karriere
Verein Colorado Buffaloes
Status aktiv
letzte Änderung: 18. August 2022

Gabby Scott (* 13. Januar 1997 in San Diego) ist eine puerto-ricanische Leichtathletin, die sich auf den Sprint spezialisiert hat und auch im Hürdenlauf an den Start geht.

Sportliche Laufbahn

Gabby Scott studierte von 2015 bis 2018 an der University of Colorado Boulder und sammelte 2018 erste Erfahrungen bei internationalen Meisterschaften, als sie bei den Zentralamerika- und Karibikspielen in Barranquilla mit der puerto-ricanischen 4-mal-400-Meter-Staffel in 3:33,65 min den fünften Platz belegte. 2019 belegte sie bei den U23-NACAC-Meisterschaften in Santiago de Querétaro in 57,53 s den vierten Platz im 400-Meter-Hürdenlauf und anschließend schied sie bei den Panamerikanischen Spielen in Lima über diese Distanz mit 56,88 s im Vorlauf aus und belegte dort mit der Staffel in 3:32,03 min den fünften Platz. 2022 belegte sie bei den Ibero-Amerikanischen Meisterschaften in La Nucia in 51,42 s den vierten Platz im 400-Meter-Lauf und anschließend siegte sie in 50,97 s beim AtletiCAGenève. Im Juli erreichte sie bei den Weltmeisterschaften in Eugene das Halbfinale und schied dort mit 51,97 s aus.

2021 wurde Scott puerto-ricanische Meisterin im 400-Meter-Hürdenlauf sowie 2022 über 400 Meter.

Persönliche Bestleistungen

  • 400 Meter: 50,97 s, 11. Juni 2022 in Genf (puerto-ricanischer Rekord)
    • 400 Meter (Halle): 52,86 s, 8. März 2019 in Birmingham
  • 400 m Hürden: 56,04 s, 8. Juni 2019 in Austin

Weblinks

  • Gabby Scott in der Datenbank von World Athletics (englisch)
  • Athletenprofil bei den Colorado Buffaloes
Personendaten
NAME Scott, Gabby
KURZBESCHREIBUNG puerto-ricanische Sprinterin
GEBURTSDATUM 13. Januar 1997
GEBURTSORT San Diego